Warum es an der Zeit ist, die Patienten-Zufriedenheit live zu messen

Fabian Dubler

Founder

Als ich vor einiger Zeit im Spital war, wurde mir am Ende meines Aufenthalts ein Papierfragebogen mit dem Titel «Befragung Patientenzufriedenheit» in die Hand gedrückt. Noch während ich den Fragebogen ausfüllte, dachte ich mir, wie lange es dauern würde bis das Qualitätsmanagement des Spitals meine Handschrift entziffert hat und erfahren wird, dass sie heute einen glücklichen Patienten entlassen haben.

Fachpersonen aus der Gesundheitsbranche werden die Antwort auf diese Frage kennen. Es dauert heute oft mehrere Wochen bis Monate bis Patientenbefragungen im System erfasst sind und in ausgewerteter Form die Verantwortlichen erreichen. An vielen Orten ist dieser Prozess mit einem grossen Zeitaufwand verbunden. Fragebögen müssen vom Qualitätsmanagement verifiziert und abgetippt werden. Die graphische Auswertung erfolgt nicht selten im Excel.

Kantonsspital Aarau Patientenbefragung ambulant
opiniooon im Kantonsspital Aarau

Relevante Informations-Verzögerung

Nehmen wir an, dass ich mit meinem Spital Aufenthalt nicht zufrieden war. Ich hätte zwar direkt nach meinem negativen Erlebnis meinen Missmut mitgeteilt. Doch durch die manuelle Bearbeitung wäre mein Patientenfeedback erst viel später an der richtigen Stelle angekommen. Es wäre längst zu spät gewesen, um auf der Station rechtzeitig darauf zu reagieren. Das Spital hätte einen unzufriedenen Kunden verloren, obwohl das vielleicht mit einer einfachen Massnahme  vermeidbar gewesen wäre.

tablet case patientenzufriedenheit messung opiniooon

Patienten-Zufriedenheit sofort auswerten

Die Lösung für dieses Problem liegt bei der Verkürzung der Auswertungsdauer. Die erfassten Patientenfeedbacks müssen sofort aufbereitet und direkt nach der Erfassung abrufbar sein. Nur so kann die Stationsleitung und das Qualitätsmanagement die aktuelle Patientenzufriedenheit im Blick haben und rasch auf die Rückmeldungen der Patienten reagieren.

Live Qualitäts-Management ohne Auswertungs-Aufwand

Unsere Kunden erfassen mit opiniooon die Patientenzufriedenheit mit Feedback Terminals direkt in den ambulanten und stationären Stationen. Die Daten werden automatisch ausgewertet und stehen für die Spitäler sofort graphisch aufbereitet zur Verfügung. Auf diese Weise hätte die Stationsleitung damals nur wenige Augenblicke nachdem ich mein Zimmer verlassen hatte gewusst, dass sie einen glücklichen Patienten entlassen hat, der das Spital all seinen Freunden weiterempfehlen wird. Ein Beispiel dafür finden Sie in diesem Blogbeitrag über den Einsatz von opiniooon im Kantonsspital Aarau.

Informationen Anfordern

 

Zurück zur Blog-Übersicht